Der Beginn der R.S.S. D'ha'raem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Decker ruhte sich unterdessen in seinem Quatier aus als er durch einen Transmission geweckt wurde
    =A="Ja Colonel Decker am aperat"
    MAJ: =A="Sir ich wollte nur sagen das sich unsere ankunft verzögern wird"
    =A="Wie meinen sie das?"
    MAJ:=A="Naja Sir wir wissen nicht wann wir ankommen und bekommen keine Infos"
    =A="Hören sie mal zu ICH WILL NICHT HÖREN DAS SIE NICHT WISSEN WANN SIE HIER EINTREFFEN SONDERN DAS SIE IHREN ARSCH SOFORT HIER HER BEWEGEN UND ZWAR GLEICH DECKER ENDE"
    Schliesst den Kanal
    "Nur Ärger mit dennen nicht mal mehr Schlafen kann man"

    Designated Executive Officer/Helmsman USS Atlantis NCC-98221-A
  • V'ger kriegt unterdessen bald einen Tobsuchtsanfall, als sie mitbekommt, dass auch der Experimentalwissenschaftler verhindert ist.

    "Grosssssartig, essssss wird immer besssssser! Shuttle wird nicht repariert, jetzt wird der Experimentalwisssssenschaftler nicht mal von der Station gelassssssen ... essssss reicht wirklich bald!"

    Sie setzt sich genervt in den Captainsstuhl und schaut sich derweil weitere Bewerbungen vom Oberkommando an.
  • "Misssssster Thonassssss, Ihre Brücke."

    V'ger geht wieder in ihren Raum und findet eine Menge Beschwerden von Lt. Col. Decker vor. Während sie sich die Beschwerden ansieht, sieht sie aus, als wäre sie vom Donner gerührt. Sie öffnet eine sichere Verbindung zum Oberkommando, wo sie diesmal mit Vizeadmiral Stone die Ehre hat und sich mit diesem über die Probleme auseinander setzt.
  • "Admiral Ssssstone, haben Sssssie eigentlich eine Ahnung, wasssss die mit unsssserem zukünftigen Persssssssonal anstellen? Haben Sssssssie sssssich mal davon überhaupt ein Bild gemacht? Ssssssicherlich nicht, denn ich sssssssitze hier wegen mangelndem Persssssssonal fesssssst, und dasssssss nur, weil Sssssssie vom Oberkommando essssss entschieden und für "Logisch" hielten! Wenn Sssssssie schon auf Logik zu sprechen kommen, dann sssssssollten Sssssie ersssst mal mit einem Vulkanier darüber gesprochen haben!"

    Inzwischen kann man V'ger schon von außen hören, wie laut sie sich über die Unfähigkeit des Oberkommandos aufregt.

    Vizeadmiral Stone: "Captain Grall, Sie werden mit einem solchen Verhalten untragbar, das Oberkommando bemüht sich wirklich nach Kräften, Ihr Personal an Bord zu schaffen, aber Sie erschweren uns die Arbeit, indem Sie pausenlos Beschwerden schicken und uns auch noch über gesicherte Transmissionen abstempeln, als wären wir hier in der Gosse! Nehmen Sie Vernunft an, oder ich werde Sie vom Dienst suspendieren lassen und das auf unbestimmte Zeit!"

    "Oh, Admiral, Ssssssie machen mir keine Angssssst. Ausssserdem bin ich nicht ssssssusssspendierbar, da ich dasssss einzige Rangerschiff in der UFP befehlige. Glauben Sssssie mir, dafür müssssssen Sssssie ersssst an Admiral Higginsssss vorbei oder wollen Sssssie ssssich etwa Ihrem Vorgessssetztem entledigen? Denn ssssssollte dassss der Fall sssssein, dann werden Ssssssie den Tag verfluchen, an dem Sssssie diesssssen Fehler begangen haben! Grall Ende!"

    V'ger ist sichtlich angewidert, sie betritt die Brücke und hat so ein böses Funkeln in den Augen, sagt aber keinen Ton und setzt sich wieder auf den Captainsstuhl.
  • Captain Grall setzt sich hin, der blick ist wirklich nicht gut...milde gesagt, plötzlich lief Lt.Col. Decker vorbei.

    Und er Sprach das selbe aus was Thonas auch gerade dachte und nickte nur. drauf hin sprach ich.

    "Unglaublich das andere schiffe Personal überhaupt bekommen und wir jedes mal mit der standart aussage ab geschmissen werden." Thonas legt die Fühler an "Wieso glaube ich das die Sternflotte das mit Absicht macht?"
  • "Ich kann esssss Ihnen sssssagen, Gentlemen! Dasssss Oberkommando beherbergt zu fasssssst 80 Prozent nur Idioten, desssssswegen dürfen wir hier auch schmoren. Würde gerne mal wisssssssen, warum ich essssss vorhin mit Sssssstone und nicht mit Higginsssss zu tun hatte ..."

    V'ger sieht Decker und seine Ausrüstung, überlegt kurz und sagt dann: "Täte mir auch wieder mal gut. Sport und etwassssss Dissssziplin bringt mich auf andere Gedanken und lässsssssst mich den Vorfall für einen Moment lang vergessssssen."
  • "Ich kann mir schon denken warum!" Antworte Thonas. "Nicht alle in der Sternflotte sind der Meinung, dass dieses Schiff und die Abteilung sinnvoll ist."

    "Viele Admirle sind der Meinung, das wir der Letzte scheiss sind, draum sitzen wir hier Fest, darum bekommen wir keine Leute, Was ich für schwachsinn halte, denn Wir gehören in dem Selben Team. Leider merkt man das immer wieder und Überall."

    Thonas ist am nachdenken was man noch tun könnte.

    "Villeicht sollten wir zusehen das wir die Leute selber Rekutieren von der Sternflotten Academie selber?"
  • "Der Einfall isssssst nicht schlecht. Aber mich würde mal reizen, wassssss man aussss diessssem Gessssindel für Infossssss heraussssziehen kann ... ich habe nämlich die Befürchtung, im Oberkommando ein schwarzessssss Schaf sssssitzen zu haben ..."

    V'ger, immer noch mit diesem bösen Funkeln in den Augen, erhebt sich vom Captainsstuhl, schaut einen kurzen Moment auf die Konsole zwischen dem Stuhl des Captains und des Ersten Offiziers, bevor sie sagt: "Wir alle hätten wohl zum Abschalten mal etwasssss Sport nötig, aussssserdem kann essssss mir helfen, darüber nachzudenken, wassssss meinen Sssssie, Commander?"
  • "Sport kann nicht schaden! daran habe ich auch schon gedacht wurde uns allen gut tun...wie ware es wenn wir uns alle zum Traning in 4 Min auf denn unteren decks treffen?"

    Thonas hatte schon eine idee wie sein Traning aussehen wird, Thonas hat noch seine Andorniasche ausrustung die er voll machen wird und schließend seine Sträkre die für seine Rasse spizifisch ist"
  • "Dann mal losssss, ich werde auch meine Ausssssrüsssstung dabei haben."

    Sie geht ein Deck runter, wo die Offiziersquartiere sind und holt sich ihre Montur, Waffen und ein paar Militärrationen, die sie noch aufgespart hat. Dabei stellt sie fest, dass sie dabei ein sattes Gewicht von mehr als 100 Kilogramm mit sich herumtragen wird, es ist auch immerhin ein schweres Gewehr vom Typ HMG-55 dabei, welches als solche Waffe nur Spezialanfertigung ist da sie wie eine Minigun gehandhabt wird, aber nur über einen langen Lauf verfügt.

    Nachdem sie ihre Ausrüstung angelegt hat, schließt sie sich Lt. Col. Decker an.
  • V'ger bekommt das mit und faucht dabei wie angestachelt Lt. Col. Decker an.

    "Dassssss geht auch besssssser, Missssssster Decker! Und Ssssssie Crewman haben auf Ihre Umgebung zu achten, isssssst dasssss klar?"

    Crewman: "A-a-aye, Captain."

    "Gut. Und jetzt, gehen Sssssssie Ihrer Arbeit nach. Wegtreten."

    Danach beruhigt sie sich wieder und setzt den Sport fort.