• [Brücke]
    "Tun sie das General jedoch finde ich diesen Vorfall sehr beunruhigend wenn sie mich fragen"
    Spruance wante sich wieder zur Brücke und ging zu seinem XO
    "Mike was meinst du ich kann mir das nicht vorstellen das Clone zu so etwas fähig sind"
    XO: "Wenn ich ehrlich sein soll Ray ich kanns mir auch nicht vorstellen aber naja möglich ist heut zu tage alles"
    "Richtig ich geh auf die Krankenstation mal sehen was unsere Trooper sagt und XO sollange ich nicht genauer bescheid weiß herscht EMCON Alpha ich will das hier keine einzige Nachricht raus kommt"
    XO: "Geht klar Captain"
    Der XO verhängte EMCON Alpha und Spruance machte sich auf den Weg zur Krankenstation.

  • [Quatier]


    Kota umgang den Emcon Alpha Befehl des Captains und stellte eine gesicherte Verbindung zum Jedi Tempel her.


    Yoda:"Meister Kota. Was du zu berichten uns hast?"
    "Meister Yoda. DIe dunkle Präsenz auf der Raumbasis war Falcon Grey. EIn ehemaliger Jedi der unter der Macht von Count Doku stand. Es war ein leichtes ihn zu besiegen. Es ist was anderes was mich beunruhigt."
    Yoda:"Nun denn was?"
    "EIn Klon Krieger der vorsätzlich auf mich schoss. Ich glaube nicht das er rebellieren wollte ich kenne ihn. Da muss was anderes dahinter stecken."
    Yoda:"Recht du hast. Vorsehen wir uns müssen. Ausser dem Rat und dem Captain, keiner etwas davon erfahren darf."
    "Ich habe verstanden Meister. Wir werden mit dem Wiederaufbau der Station fortfahren. Ich kehre vorerst nach Corousant zurück um das zu untersuchen."


    Yoda nickte und Kota schloss die Verbindung. Dann ging er auf die Brücke und erzählte dem Captain von seinem Plan nach Corousant zurückzukehren

    “People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint – it’s more like a big ball of wibbly wobbly… time-y wimey… stuff.” -The Doctor

  • [Krankenstation]
    Spruance betrat die Krankenstation die Wachen nahmen Haltung an er ging dann zum Klonkrieger
    "Soldat was ist da vorgefallen"
    CT: "Befehle ausführen alle Jedi töten alles Verräter"
    "Wie meinen Sie das Soldat"
    CT: "Jedi Verräter Protokoll ausgeführt"
    "Was für ein Protokoll?"
    CT: "Protokoll 66 Jedi Verräter Protokoll"
    "Intressant Doc behalten sie ihn ihm Auge alle Berichte gehen nur an mich"
    Doc: "SIR JA SIR!"
    Spruance ging in sein Quatier und studierte die Berichte und ließ Meister Kota eine Nachrricht zukommen das er sich zu ihm begeben soll.

  • Auf dem Weg zur Brücke wurde Kota von einem Klon eingeholt.


    Klon: "Sir, Captain Spruance wünscht sie zu sprechen in seinem Quatier"
    "Nun gut."
    Klon: "Sir!"


    Der Klon salutierte und Kota ging zum Quatier des Captains.


    "Captain?"

    “People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint – it’s more like a big ball of wibbly wobbly… time-y wimey… stuff.” -The Doctor

  • (Quatier)


    Kota sah sich die Holo aufnahme an.


    "Das ist eine beunruhigende wendung der Ereignisse Captain. KEINER, auch nicht ihre Befehlshaber dürfen davon erfahren. Icj werde das hier mit nach Corousant nehmen."

    “People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint – it’s more like a big ball of wibbly wobbly… time-y wimey… stuff.” -The Doctor

  • [CO Quarter]
    "Tun sie das General und General ich mag es nicht wenn meine Befehle umgangen werden wenn sie sowas in zukunft machen fragen sie doch einfach"
    Spruance drehte sich um zu einem umprogramierten B1 Kampfdroiden.
    "B2 hol mir doch bitte was zu essen"
    B2: "Roger Roger *B2 drehte sich zum Kühlschrank und nahm ein Sandwich raus*Bitte Sir"
    "Danke B2 begleite doch Meister Kota zum Hangar"
    B2: "Roger Roger folgen sie mir bitte Meister Kota sir"

  • [CO Quater]


    Kota drehte sich auf der Stelle um und ging hinaus. Im Tür rahmen blieb er stehen.


    "Captain, ich hätte den Befehl auch umgehen können ohne das sie es merken. Denken sie mal drüber nach."


    Kota ging zum Hangar, setzte sich in seinen Jäger.


    "B2 richte dem Captain aus das er sich bereithalten soll. Vielleicht brauchen wir das Schiff. Ich habe da so ein Gefühl."
    B2: "Roger, Roger"


    Kota schloss die Haube und startete den Jäger. Er flog den Hyperraum ring an und setzte Kurs auf Corousant.

    “People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint – it’s more like a big ball of wibbly wobbly… time-y wimey… stuff.” -The Doctor

  • [CO Quater]
    "Ich krieg auf meinem Schiff alles mit Meister Kota"


    15 Minuten Später kam B2 wieder
    B2: "Sir ich soll ihn ausrichten das wir uns bereithalten sollen falls Meister Kota hilfe braucht Sir"
    "In ordnung danke B2 du kannst dich dann Aufladen gehen"
    B2: "Roger Roger"


    Spruance ging wieder zur Brücke und traf dort Vorbereitungen falls Meister Kota Hilfe braucht

  • [Corousant]


    Kota landete mit seinem Jäger im Hangar des Jedi Tempels und begab sich zu Meister Yoda.


    Yoda: "Meister Kota. Deine Nachricht erhalten ich habe. Sehr beunruhigend diese Entwicklung ist. Wenn diese Order 66 es gibt wirklich, in grosser Gefahr der Jedi Orden ist."
    "Ich spüre das Kanzler Palpatine nicht der ist der er vorgibt zu sein Meister."
    Yoda: "Recht du hast, der junge Skywalker, ebenfalls es spürt."
    "Meister wir müssen was unternehmen! Wir können nicht warten bis der Kanzler die Jedi vernichtet und die absolute Macht an sich reisst. Erinnert euch was der Senat noch vor einigen Jahren war. Es war ein Symbol der Demokratie und Sicherheit in der Galaxis, mit den Jedi als sein Instrument den Frieden zu wahren. Heute ist er voll schleimiger, korrupter Geldsäcke die nur auf ihren eigenen Vorteil fixiert sind und den Jedi nicht mehr trauen."
    Yoda: "Zustimmen ich dir tue. Beraten wir uns werden. Komm!"


    Der Rat der Jedi beriet sich etwa 2 Stunden zu dem Thema.


    Windu: "Also Meister Kota, Kenobi, Skywalker und Fisto, ihr wisst was ihr zu tun habt."
    "Ja Mace wissen wir. Ich werde die Repulse her beordern. Wenn ihr recht habt wir es kein leichter Kampf. Hoffen wir das die meisten Klone uns treu bleiben."


    Die 4 Jedi begannen sich vorzubereiten und Kota sendete eine Nachricht an Captain Spruance, er solle die Repulse mit allen Truppen nach Corousant bringen.

    “People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint – it’s more like a big ball of wibbly wobbly… time-y wimey… stuff.” -The Doctor

  • [Brücke]
    LT: "Sir nachricht von Meister Kota"
    "Auf den Schirm Lieutenant"
    Der Holoprojector ging an
    =A="Meister Kota wir haben neue Erkenntnisse über die Fehlfunktion des Klons es scheint als währen diese Protokolle in einem Chip untergebracht ihr solltet erstmal zurückkehren zum Schiff"


    Spruance wartete auf Kotas antwort

  • [Jedi-Tempel]


    =A="Verstanden Captain. Ich werde zurückkehren."


    Kota überbrachte dem Rat die Nachricht daraufhin flogen Yoda, Windu, Skywalker, Kenobi, Fisto und Kota zur Repulse und trafen den Captain auf der Krankenstation

    “People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint – it’s more like a big ball of wibbly wobbly… time-y wimey… stuff.” -The Doctor

  • [Krankenstation]
    Spruance stand mit seinem XO in einer Ecke der Krankenstation als die 6 Jedi die Station betraten, Spruance und sein XO namen Haltung an.
    "Generals wir kennen uns ja bereits das hier ist mein XO Commander Andrews*Der Commander nickte*also unser Doc hat eine Intressante indeckung gemacht und zwar diesen Organischen Chip den wir bei einem Phase 5 Hirnscan festellen konnten leider können wir ihn nicht analysieren ich würd aber jemmanden kennen der das könnte falls intresse besteht von eurer Seite Meister Jedi"
    Spruance wartete auf die Antwort der Jedi.

  • [KS]


    "Was heisst sie kennen jemanden?"
    Yoda: "Diese Sache, zu wichtig sie ist um lange fragen zu stellen. Tun sies Captain"

    “People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint – it’s more like a big ball of wibbly wobbly… time-y wimey… stuff.” -The Doctor

  • [Krankenstation]
    "Zu Befehl Sir"
    Spruance nahm Kontakt zu Brücke auf
    =A="Deckoffizier machen sie ein Shuttle startklar"
    OOD:"=A="Aye Sir"
    "Gut Doc verpacken sie das ding sorgfälltig und dann zum Hangar Commander Andrews sollange ich weg bin gehört das Schiff ihnen"
    Doc:"SIR JA SIR"
    XO: "Klar Captn"
    "Also dann Meister Jedi wollen wir dann"
    Spruance ging richtung Hangar.

  • [Shuttle]
    "Wir fliegen nach Skye ca. 40 Parsecs von hier dort lebt ein verbannter Kaminoaner der mir noch was Schuldet Pilot es geht nach Skye"
    Pilot: "Wohin bitte Sir"
    "Warten sie ich geb ihnen die Koordinaten*transferiert"so bitte"
    Pilot: "Koordinaten erhalten berechne Sprung in den Hyperraum"
    Das Shuttle sprang in den Hyperraum die Flugzeit betrat ca. 1 Stunde

  • [Skye]


    Kota stieg aus und spürte... nichts. Ausser eine einzige Lebensform auf diesem Planeten und er hoffte inständig das dieser Kaminoaner ihnen helfen konnte. Er und die Jedi folgten dem Captain

    “People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint – it’s more like a big ball of wibbly wobbly… time-y wimey… stuff.” -The Doctor

  • [Skye]
    Spruance ging um eine Ecke hinter der eine Kleine Hütte hervorragte er ging rein sie sah unbewohnt aus.
    "Generals würden sie sich bitte in die Mitte der Hütte stellen*sie taten was er sagte*Danke"Dann öffnete er eine unter lehm verborgene Konsole drückte einen Knopf und stellte sich zu den Jedi in die Mitte als diese sich als Platform entpuppte und sie mehrere Stockwerke nach unten fuhren.
    Unten angekommen sahen sie einen Hell erleuchteten typisch Kaminoanischen gang sie gingen diesen entlang und traten in eine Große Kammer als ihnen ein Kaminoaner entgegen kam
    "Te Masu wie gehts den so"
    Te: "Lieutenant Commander Spruance was führt euch zu mir"
    "Ich hab hier was wo ich deine Hilfe brauch das sind übrigens meine Freunde Meister Yoda, Fisto, Windu, Kenobi, Skywalker und Kota"
    Te: "Das sind sehr viel Jedi die ihr mitbringt natürlich seit ihr alle meine Gäste folgt mir"
    Sie folgten Te Masu

  • [Skye]


    Te masu führte sie in einen Raum mit typisch kaminoanischen sitzen so sie alle platznahmen und Meister Yoda die Situation schilderte.
    "Können sie uns also helfen?"

    “People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually from a non-linear, non-subjective viewpoint – it’s more like a big ball of wibbly wobbly… time-y wimey… stuff.” -The Doctor