Beiträge von Kor/D'Kor

    Hallo,


    Schon wieder ist ein Jahr zu ende. Immer noch ein Jahr was für Viele als "Mist" seit 2020 beschrieben wird.

    Dennoch hatten wir Zahlreiche Plots druchgeführt, haben ein Neues Plotschiff dazu gewonnen, Aber dennoch viele Plotausfälle zu verzeichen.

    Grunde sind dafür das wir nur noch in einem Kleinen Spielerrahmen arbeiten. Derzeit 4 Spieler, und diese haben nicht immer Zeit. Daher haben wir eine Hohe Auswahl Qute. Was will man denn aber noch machen?


    Werbung hat dieses Jahr eher garnix gebracht, ich denke einfach das liegt daran das RPGX recht alt ist und damit leider nicht viel bringt mehr. Allerdings gibts da einen Lichtblick, was Eventull was gutes sein könnte ->

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    allerdings soll es auf Epic kommen und davon bin ich Persönlich kein Freund. Naja mal schauen!


    Sonst gibts auch nicht mehr zu sagen ausser!

    Ich wunsche euch ein Frohes Fest, einen Guten Rutsch ins Jahr 2022, und bleibt Gesund!

    Ich hoffe man sieht sich im Neuen Jahr, auch villeicht leute die verschwunden sind mal wieder. Bis dann

    Computer Computerlogbuch Aufnahme beginnen

    =C= Bestätigt


    Computerlogbuch Fleet Admiral D'Kor

    Sternzeit: 72788.66

    Flottenstation USS Atlantis-A/DSS1


    Heute wurde das AT Einsatzbereit gemacht, und sie haben sich Zeitnah auf dem Weg gemacht um der Sache auf dem Planeten auf dem Grund zu gehen, das AT bestand aus 4 Mann.


    Nach dem das AT angekommen ist, hat dieses die Umgebung uberpruft, kurs darauf wurde das AT angeriffen die Komm und Sensordaten wurden gestort.


    Das AT Meldete auch dass Shuttle Sabotiert wurde, daher konnten die nicht mehr starten,

    Ich lies ein Zweites Shuttle vorbereiten und mir eine aufstellung an Ideen zur dessen lösungen bereitstellen, denn wir werden unser AT nicht zuruck lassen


    =C= Eintrag gespeichert

    Computer Computerlogbuch Aufnahme beginnen

    =C= Bestätigt

    Name: Jason Hill

    Spezies: Mensch

    Geschlecht: Männlich

    Geburtsdatum: 13.09.

    Geburtsort: New York, Erde

    Familienstatus: Ledig

    Alter: 31

    Augenfarbe: Braun

    Haarfarbe: Schwarz

    Rang: Lt

    Position: Chefingernur

    Größe: ca 170cm

    Gewicht: Ca. 80g

    Vorherige Aufträge/Posten: CE U.S.S New Dallas

    Derzeitige Aufträge/Posten: CE U.S.S. Phoenix


    Sicherheitsauthorisation: Hill-31-Beta-9-Delta



    Charakter-Eigenschaften:

    - Freundlich

    - Eigen

    - Ehrgeizig

    - Ehrlich.

    - Aufgeschlossen



    Hobbys:

    - Holodecks

    - Lesen

    und vieles mehr.


    (ps. wird Aktuell gehalten)

    Name: Sandra Rogers

    Spezies: Mensch

    Geschlecht: Weiblich

    Geburtsdatum: 13.09.

    Geburtsort: Florida, Erde

    Familienstatus: Ledig

    Alter: 27

    Augenfarbe: Braun

    Haarfarbe: Schwarz

    Rang: Lt.Jg

    Position: Helm

    Größe: ca 170cm

    Gewicht: Ca. 80g

    Vorherige Aufträge/Posten: Helm U.S.S Albertan

    Derzeitige Aufträge/Posten: Helm U.S.S. Phoenix


    Sicherheitsauthorisation: Rogers-Alpha-3-4-2-1


    Sandra Rogers Laufbahn begann mit dem 18 Jahren alter in der Sternflotte, sie druchlief die Akademie und beendet diese mit 20. jahren. Sie wurde als Pilotin ausgebildet und druchlief aber freiwillige Grundkurse in der Sicherheit, Medizin, und Technik, und Taktik. Da sie als Pilotin ausgebildet wurde, wurde sie auch wie es Üblich ist als Kommandooffizier ausgebildet.


    Ihre Eltern sind verstorben, der Vater Micha Rogers starb im Kampf gegen Klingonen. Die Mutter Maria Rogers Starb in folge einer Erkrankung der Atemwege ein paar Jahre vor dem Verlust des Vaters.


    Sandra Rogers wurde nach der Akadmie zeit an Bord der USS Albertan versetzt. Nach einem Zwischenfall mit Klingonen wo die Halbe Crew ausgefallen war diente sie auf 3 Posten, Als Pilotin und als Sicherheitsoffizierin so wie als Zweite Offizierin nach dem verlust des XOs temporär auch als diesen. Seit dieser Zeit hasst Sandra Rogers die Klingonen noch mehr als denn verlust des Vaters wo auch die Klingonen schuld für sind. Jedoch kann sie sich beherrschen und macht ihren Job.


    Charakter-Eigenschaften:

    - Freundlich

    - Eigen

    - Ehrgeizig

    - Ehrlich.

    - Aufgeschlossen



    Hobbys:

    - Holodecks

    - Lesen

    und vieles mehr.


    (ps. wird Aktuell gehalten)

    Name: Mott

    Spezies: Bolianer

    Geschlecht: Männlich

    Geburtsdatum: 13.04.

    Geburtsort: Bolarus X

    Familienstatus: Ledig

    Alter: 29

    Augenfarbe: Blau

    Haarfarbe: Keine Harre

    Rang: Fähnrich / Ensign

    Position: CSO/CMO

    Größe: ca 180cm

    Gewicht: Ca. 80g

    Vorherige Aufträge/Posten: CSO/DCMO USS Saratoga

    Derzeitige Aufträge/Posten: CSO/CMO U.S.S. Phoenix


    Sicherheitsauthorisation: Mott-Delta-3-4-1-1



    Charakter-Eigenschaften:

    - Freundlich

    - Eigen

    - Ehrgeizig

    - Ehrlich.

    - Aufgeschlossen



    Hobbys:


    - Holodecks

    - Lesen

    und vieles mehr.


    (ps. wird Aktuell gehalten)

    Computer Eintrag und speichern



    =C= Bestätigt



    Captain Kor


    Sternzeit: 71597.07


    Wir haben heute Qronos verlassen um die suche nach der IKS Me'Qca zu beginnen der erste teil des Fluges wurden die Ermittlungen begonnen wo sie verschwunden sein konnten, da die Route außerhalb unseres Raumes führte konnte es möglich sein das jemand das Frachtschiff mit seiner wertvollen Fracht dort aufgebracht hat. Wir machten uns also auf dem weg zu dieser Position.


    Nach etwa einer Stunde sind wir angekommen, und wir haben nach kurzer zeit Trümmerteile gefunden. Die Anylse hat ein wenig gedauert und das ergebnis war das diese Trümmer von einem Klingonischen Schiff stammen, jedoch ist nicht klar ob es von dem Frachter stammt oder einem anderem Schiff.

    Die Suche geht also damit weiter


    Qapla!



    Computer Eintrag speichern


    =C= Eintrag gespeichert.

    Hallo Zusammen,

    Es wurde so ebend ein Forumsupgrade druchgeführt, in folge dessen kann es sein das ihr das Forum im Abgemeldeten zustand sehen wertet.

    Einfach neu einloggen reicht aus.


    In folge dieser Arbeit wurde die Php Version von 7.2 auf 7.4 geupdatet, sollte jemanden einen Bug Feststellen bitte melden. Danke

    Computer Computerlogbuch Aufnahme beginnen

    =C= Bestätigt


    Computerlogbuch Admiral D'Kor

    Sternzeit: 72156.08

    Flottenstation USS Atlantis-A/DSS1


    Wir haben die Koodinaten erreicht und fanden einen Planetodien der Lebenszeichen uns angeben hat und zwar Borg Lebenszeichen, doch Lt Turner fand heraus dass das verhalten der Borg nicht dem Normalzustand entsprach und die moglicherweise doch keine Borg sind.


    Bei der annahrung wurde das Schiff in einer Energieabsaugfunktion eines Objeckts welches ein Borg Vinolum darstellte leer gesaugt. Als ein Komm signal von dem Planeten uns erreicht konnten wir die Unterschiede die der Wissenschaftsoffizier ansprach sehen das Matrial aus dem die Implanete bestehen war nicht dass was man erwartet wenn man auf Borg tiff.


    Nach einem Kurzen zusammentreffen entschlossen wir uns ein AT mit einem Shuttle zu starten, da unsere Energie lvl weiter sinkt wurde entschlosse ich mich das Schiff weiter auf Entfernung zu bringen da keine Blockierungsmoglichkeit bestand.


    Das AT fand bei der Ankunft schnell heraus das es wirklich keine Borg sind sondern bewohner die nur Implanete getragen haben und das verhalten der Borg simuliern. Warum ist jedoch noch unbekannt.


    Da man die absicht nicht genauer weiss und das Risko von "Unbekannten bösen Überaschungen" zu diesem Zeitpunkt unklar waren wurde nach der Ankunft der Gast auf der KS im Beteubten zustand gepruft und dann mit einer Befragung in der Zelle von SIcherheitschef und dem Ersten offizier druchgeführt.


    Die Befragung hat gezeigt dass es sich hier um eine art Falle handelt dieser Mann hat sich drauf Spizalsiert Schiffe und Frachter in diese Falle zu locken damit die Schiffe von der Crew panisch verlassen werden damit dieser die Schiffe auf dem Planeten landen und ausschlachten kann.


    Eine weitere untersuchung und zur Anlage wird es noch kommen und von unseren Fachbereich druchgefuhrt.


    =C= Eintrag gespeichert

    Computer Computerlogbuch Aufnahme beginnen

    =C= Bestätigt

    Computer Computerlogbuch Aufnahme beginnen

    =C= Bestätigt


    Computerlogbuch Admiral D'Kor

    Sternzeit: 72117.69

    Flottenstation USS Atlantis-A/DSS1


    Ein Guter Tag für die Crew und das Schiff? mit sicherheit. Heute ist der Tag gekommen die Admiralität hat mir mitgeteilt das sie mich wieder in denn Aktiven dienst zuruckholen.

    Manche der Crewmitglieder auch die neuen konnten sich bereits kennenlernen, aber zu dem zeitpunkt wusste niemand das die auch bald zur Crew gehören wurden.


    Mich bat Fleet Admiral Paris in denn Garten wo er mit mitteilte das ich wieder im Spiel bin, und das die Ersatzcrew bereit wäre. aber auch ein kleines Berifing in seinem Büro stattfinden wird. Ich trommelte im Anschluss die Alten zusammen und der Admiral die neuen. Wir sammelten uns vor dem Büro und gingen dann ins Büro und horten uns an was er zu sagen hatten. Zuerst gab es ein kleines Kennenlernen, dann die Zuteilung einer Aufgabe, und ein paar hinweise an mich.

    Ich bin von Fleet Admiral Paris zum Admiral befödert worden und wurde drauf hingeweisen das ich meinen Alten Rang erreiche wenn das Sternflottenkommando wieder mit meiner Arbeitsleisung zufireden ist.


    Ich bekam einen neuen XO, einen DXO, einen neuen Adjutaten und so wie einen neuen Wissenschaftsoffizier und Medizischem Offizierin. Nach dem das besprochen wurde sammelte sich die Crew in der bar wo sie sich einmal kennenlernen drüften eher wir zum Schiff beamten und dann zeitnah die Erde verlassen haben.


    Unsere Auftrag ist es die Arbeit von einem Forschungsschiff fortzusetzen Die USS John Glenn ist nahe der Grenze Beta, Delta Quardaten auf eine Graviationsanomalie gestossen, die wir nun erforschen werden. Da dieses auf unserem weg zur DSS1 liegt, ware das eine Gute Moglichkeit für die Crew zusammen und


    =C= Eintrag gespeichert

    Computer Computerlogbuch Aufnahme beginnen

    =C= Bestätigt

    Computer Computerlogbuch Aufnahme beginnen

    =C= Bestätigt


    Computerlogbuch Fleet Captain Telsia Sheppard


    Sternzeit: 73907.01

    USS Yorktown

    Flaggschiff der Task Force 151


    Das Aussenteam ist mit einer handvoll fragen, und Festplatten und Logbüchern zuruck gekommen, die Auswertungen der daten gestalltete sich von anfang an schwer, und wirft mehr fragen als antworten zu diesem Erdschiff auf.

    Es gab von anfang an keine Spuren von Leichen, einem Kampf, oder die erklärung wie dieses Schiff immer noch über Strom und engerie verfügte um nach diese Jahrhunderten noch ein Aktiv sein zu können.

    Die Abteilungen arbeiten fest mit einander um heraus zu finden was da passiert ist.


    Doch die Ersten Logs gaben fast schon sehr wiedersprüchliche Infos weiter, ein Fremdzugriff von vor 50 Jahren, und Navikationslogs die nur einen Zeitraum von einem Jahr abdecken. Offenbar hat die Crew einen Intressanten fund gemacht einen Astodied mit einer Signatur, diesen hat die Crew versucht zu erfoschen, aber das wirft in dem Moment mehr fragen auf. denn dieser Broken von gestein, stand und hilt eine Warte position, das genauere innere war nicht scan bar. Cpt Daniels verfolgte die Spur diesem Astodien weiter und endeckte ein Planetensystem mit zwei Sonnen, und 3 Monde und einem Klasse M Wüstenplaneten, bevor wir soweit waren dachte ich mir das es sich villeicht von einer uns unbekannten Kultur um einen sehr intressanten Rettungsplan einer Kultur handeln könnte.


    Ich gab also befehl diesem Astoiden in das System zu folgen, wir schleppten das Erdenschiff mit ab da wir vor haben es Zuhause abzuliefern, da aber niemand in der Nahe ist mussen wir die knappe 40 Lichtjahre bis zum Klingonenschem raum zuruck fliegen wo wir es bei der Klingonischen Stataion K7980 abgeben werden, der weitertransport des Erdenschiffen wird von da aus gemacht. So war der Plan.


    Doch als wir uns dem System naherten endeckte die Crew etwas auf Kollosionskurs welches uns abfangte...Ein Sehr Großes Schiff. Es stellte kontakt her mit uns und teilte mit das es von dem Planeten vor uns kommt... Die Bewohner nannten denn Planten Utoonie, und wir erklärten das wir denn Planten gerne besuchen wollen, wir wurden dann Vorschtig zum Planten eskotiert. Dort angekommen wurden wir von einem Controll Master, in denn Raumhafen von Mas Eisky zur Landung vorbereitet. Das Erdenschiff liesen wir im Orbit auf einer ihre Schwerkraft Stationen, und wir mussten weiter zur einer Landeplattform auf dem Planeten.


    Lt. Golwat wurde dann drauf mit einer Reihe von Landeanweisungen zur Plattform gelost, sie sagte sie erinnert das an eine Flugzeugträgerlandung des Späten 20 Jahrunter auf der erde. Die Landeanweisungen waren nicht grade wie bei uns...also sind fachbegriffe gefallen sowas wie Call in 3/4 Ball. Nach etwa 5 min mit dem Fremde Landeanweisungsystem waren wir sicher auf die Landeplattform gelandet und Yorktown war unten.


    Eher wie von bord gehen druften, bekannen wir die Erlaubnis und die bitte denn besuch von Magistrat Greev Kara im empfang nehmen zu dürfen. Ich erteilte die Erlaubnis und schon zeitnah kam Magistrat Kara an bord. Wir wurden gefragt ob wir von "Großem Impierum" oder von der "Gazantische Republik" kommen würden, da mir die beiden nichts gesagt haben stellte ich klar das wir von der Sternflotte kommen, und wir Forscher sein, und das unsere aufgabe die erforschung des Weltraum sei, und wir eine Bergungsoperation druchführen. Man hat mitgeteilt das der Planet ein Handelsposten darstellt wo oft genung auch viele Verbrecher eintreffen. LtCmdr Fox. war sichtlich von auftauchen bis zum Gespräch mit dem Herr angespannt...und in standiger alarmbereitschaft was ich unterstütze. Denn unsere sensoren nahmen recht spät dieses Schiff wahr.


    Ich begann mit der Schiffschau im Astomine Labor wo Cpt Daniels noch arbeitet und wir stellten gleich dort vor wie wir deren Planten endecnkt hatten und was uns hinführte und was noch unsere aufgabe ware. Magistrat Kara, sagte er hatte infos für uns und sagte das dieser vermeitliche Astorid ein Tarnschiff des Großen Imperiums sei welches oft versucht hat anzugreifen und Kriegersich wäre. Aber da ich bereits sagte das wir Forscher sind und firedliche absichten haben, machte dieser auch ein Termin bei einer Friedenswächterin names Atoka Sahno die wir bald treffen werden. Ich freue mich schon drauf.


    Computer Logbuch Speichern

    =C= eintrag gespeichert

    Computer Computerlogbuch Aufnahme beginnen

    =C= Bestätigt


    Computerlogbuch Fleet Admiral D'Kor

    Sternzeit: 72810.92

    Flottenstation USS Atlantis-A/DSS1


    Heute endet der Albtraum für Crew, wir konnten eine weite Anhörung vorbeiziehen lassen und es anders regeln, leider bedeutet das für die Crew sich zu verabschieden von einander. Viele Karrien sind Zerstört worden, nur weil es ein Spion gab der uns schaden wollte. Wir haben koopiert um die Ermittlungen zu unterstützen und nicht zu behindern, aber der Feind war besser als wir. Nun zog die Admiralität die Konziqenzen.

    Meine Crew wird versetzt...wurde Degratiert, oder wurde aus der Sternflotte verabschiedet.


    Ich...bin für eine Begrentze Zeit zum Vice Admiral degratiert worden, Jakonies ist wie gehabt nicht weiter degratiert worden, wurde aber nach Vulkan versetzt. Fleet Captain Paris, hat sein dienst qutiert und sich in die Reserve überstellt. LtCmdr Doral, bleibt bei ihrem Mann, der weiterhin in Haft bleibt. Aber sie sagte schon sie wird vermutlich auch denn Dienst Quittieren, aber das war ihr nicht sicher.


    Nun wie gehts weiter? Ich werde eine neue Crew brauchen, und wenn ich weiss wie ich meine Lücke schliesse werden wir wieder in denn Delta Quardaten zurück fliegen.


    Die Ermittlungen werden aber weiterhin laufen, da ein anderes Team beretis die aufrustungen der Sicherheitsmassnahmen und Systeme überwacht gehen ich davon aus das sowas nie wieder passieren wird.


    Jetzt heißt es Warten auf die Neuen Crewmitglieder, uns hatte es Schlimmer treffen können das war uns allen bekannt.

    mit diesem Tage ging eine Lange area für uns alle zu ende.



    =C= Eintrag gespeichert

    Computer Computerlogbuch Aufnahme beginnen

    =C= Bestätigt

    Computer Eintrag und speichern



    =C= Bestätigt



    Captain Kor


    Sternzeit: 71657.11


    Die IRW Satnok wurde vernichtet, aber nicht von uns....als wir bei dem Wrack angekamen spürten die Sensoren eine Aktive Datenbarke auf, ich hatte nie gedacht das dieser Romulaner so dumm war, offenbar haben die ihre Daten vor der Zerstörung in die Barke geladen und gestartet, doch diese sind verschlusselt. Wir haben uns bis jetzt ohne erfolg an die entschlusselung gemacht.


    Es kam eine Nachricht vom Rat, wiederstrebend haben die uns abgezogen von diesem auftrag, wir sollen nach Qronos, die Daten dem Hohen Rat aushändigen. Wir machten uns auf dem weg, bei Qronos angekommen erhilten wir denn Befehl die Daten zu Übergeben was wir taten, der Klingonische Geheimdienst würde sich dem annehmen.


    Dann teilte der Rat mir mit was wir nun zu tun haben...Eine weitere Ehrenvolle aufgabe.


    Die Logistik vermisst einen Frachter, die IKS Me'Qca sie ist verschwunden mit einem vollen Frachtraum mit einer Stolzen Route...die im Klingonschen Raum und ausserhalb des raumes führte....der Rat geht davon aus das man das Schiff aufbrachte...wo können die aber nicht sagen...Wir sollen sie suchen. Ich beamte auf meinem Schiff zurück und wir begannen damit alles vorzubereiten damit wir in kürze starten können.

    Qapla!



    Computer Eintrag speichern


    =C= Eintrag gespeichert.

    Computer Computerlogbuch Aufnahme beginnen

    =C= Bestätigt


    Computerlogbuch Fleet Captain Telsia Sheppard


    Sternzeit: 73620.06

    USS Yorktown

    Flaggschiff der Task Force 151


    Wir haben die Heimatwelt der Kapselbewohner erreicht und diese erfolgreich nach hause gebracht. Nach dem wir ein wenig mehr über die heraus gefunden haben, machten wir uns auf dem weg weiter.


    Die Crew begann sich zu entspannen und führe standart arbeiten druch.

    Doch die Sicherheit stellte ein Gerät in der Shuttle Rampe sicher, was dort nicht hingehörte.

    Man konnte erkennen das es eine gebaute Bombe war und diese vergleichbar war mit der Technoligie der Kapselbewohner, da die ein anderes Strafrecht verfolgten sprach ich mit deren Botschafter und gab unsere beweise zur dieser anschuldigung weiter. Man versprach dem entsprechend vorzugehen.


    Zwischenzeitlich fanden wir einen Nebel der Klasse 5 und kurze zeit später ein Schiff in der nahe. Doch das Schiff zog unsere Intresse auf sich da dieses Füherlos schien, als wir näher gekommen sind stellten wir an der Energiesignatur welche Minimal noch da war, dass es ein Schiff aus einer Zeit war die lange zeit vor der Sternflotte gab, denn es war ein Erdenschiff des Intrepeid-Typs. Das konnten wir an hande der Gesichtlichen Datenbank der Weltraumforschung der Frühzeit der Sternflotte in erfahrung bringen. Wir setzten einen Kurs.


    Dort angekommen schickte ich ein Aussenteam los, nach dem wir festgestellt haben dass dieses schiff nur noch über Minimaler Lebenserhalung verfügte aber nicht über Lebenszeichen. Für uns ist es erstaunlich dass wir so ein Schiff in diesem zustand gefunden haben.


    Das Aussenteam ist gegenwertig im Einsatz und bei denn Untersungen des Schiffes.



    Computer Logbuch Speichern

    =C= eintrag gespeichert